.

Interview mit Sascha Harbarth:

Was hat dich dazu bewegt in Dossenheim wieder die 2. Mannschaft zu übernehmen?
Sascha: Nach dem sich der Verein von Markus Hasselbring getrennt hatte, stand die zweite ohne Trainer da. Da wurde ich als aktiver Spieler und ehemaliger Trainer natürlich gleich gefragt. Da mir der Verein und besonders die Mannschaft sehr am Herzen liegen habe ich den Posten wieder übernommen. Nach einer schwierigen Rückrunde, die so vor sich hin gelaufen ist, sind wir sehr positiv gespannt auf die kommende Runde und wollen wieder so manchen Gegner ärgern.

Was sind deine Ziele für die kommende Spielzeit 2019/2020?
Sascha: Wir wollen besser abschneiden als letzte Saison. Mindestens sechster Platz. Wichtig wird es sein unsere A-Jugendspieler und Neuzugänge problemlos einzubinden. Im Pokal haben wir das Achtelfinale erreicht und es wäre schön wenn wir es nach den letzten zwei Jahren endlich schaffen ins Viertelfinale einzuziehen. Leider mussten wir uns in den letzten beiden Achtelfinals dem VfB II und VfB I Leimen geschlagen geben. Aber alle guten Dinge sind drei! 🙂

Wie stark schätzt du die Kreisklasse A dieses Jahr ein?
Sascha: Die untersten Klassen sind immer wie eine Wundertüte. Es gibt immer einen oder zwei Favoriten, und dann tauchen zwei bis drei Teams auf, die keiner auf dem Zettel hatte. Ich schätze Mückenloch wird dieser Favorit sein und einige Teams werden Ihnen alles abverlangen. Die Aufsteiger aus St. Leon, Dielheim und Mühlhausen bringen meiner Meinung nach mega Qualität in die A-Klasse.

Welche Veränderungen gibt es im Kader?
Sascha: Wir haben mit Timo Bender einen super Außenverteidiger bekommen. Er hatte in der Vergangenheit leider ziemliches Verletzungspech und soll sich jetzt bei uns wieder Spielpraxis holen. Samuel Ruland ein ehemaliger Jugendspieler von uns, kehrt vom ASC II zurück. Wir freuen uns das Samuel wieder bei der FC-Familie ist. Desweiteren stoßen vier A-Jugendspieler dazu, Finn Gaebel, Jonas Winkler, Tin Hering und Tim Hauptmann. Zuletzt freuen wir uns sehr über die Rückkehr von Robin Halbedel, seine fussballerischen Qualitäten haben uns in der Vergangenheit schon oft geholfen und werden es hoffentlich auch in der Zukunft. Im Tor wurde Max Späth reaktiviert, er spielte früher mal beim FC im Tor. Er hatte einige Jahre Pause wegen einer Verletzung, aber ist jetzt wieder voll dabei.

Vorbereitungsfahrplan

Testspiele

Sa., 13.07.19 – 16:00 Uhr – TSV Reichenbach (H)     1:3

So., 21.07.19 – 17:00 Uhr – SpVgg Edingen (H)     7:5

Fr., 26.07.19 – 19:30 Uhr – SSV Vogelstang (A)     2:7

Sa., 27.07.19 – 17:00 Uhr – SpVgg 07 Mannheim (A)     1:7

Sa., 10.08.19 – 13:00 Uhr – VfB Leimen (A) #abgesetzt#

Kreispokal Heidelberg

So., 28.07.19 – 17:00 Uhr – SG-SV Lobbach II (A)     0:2

So., 04.08.19 – 17:00 Uhr – SG Schatthausen/Baiertal (A)     0:7

So., 11.08.19 – 17:00 Uhr – VfB Leimen II (A)     3:4

Saisonstart Kreisklasse A HD

So., 18.08.19 – 15:00 Uhr – FC Hirschhorn (A)     2:3

.

Sommertransfers Saison 2019/2020

.

Schneider, Dennis (32)

Position:
CO-TRAINER

letzter Verein:
FC Dossenheim II

Halbedel, Robin (27)

Position:
ANGRIFF

letzter Verein:
SV Schriesheim

Ruland, Samuel (20)

Position:
MITTELFELD

letzter Verein:
ASC Neuenheim II

Bender, Timo (21)

Position:
ABWEHR

letzter Verein:
FC Dossenheim I

Gaebel, Finn (18)

Position:
ABWEHR

letzter Verein:
eigene Jugend

Winkler, Jonas (18)

Position:
ABWEHR

letzter Verein:
eigene Jugend

Hering, Tin (18)

Position:
ANGRIFF

letzter Verein:
eigene Jugend

Hauptmann, Tim (18)

Position:
MITTELFELD

letzter Verein:
eigene Jugend

Wenz, Florian (18)

Position:
TORWART

letzter Verein:
eigene Jugend

Adebayo, Oluwasegun (22)

Position:
ANGRIFF

letzter Verein:
VfB Gartenstadt II