FC Sportfreunde 1910 Dossenheim

Herzlich willkommen!

FCD I
Kreisliga
24.10. 15:00 Uhr

FCD II
Kreisklasse A
24.10. 12:45 Uhr

FCD III
Kreisklasse C
27.10. 19:00 Uhr

Corona Informationen

Aktuelles

Nach der herben Niederlage in Spechbach vor 1 1/2 Wochen ging es für unsere Mannschaft vor allem darum wieder in die Spur zu finden. Die Aufgabe gegen den Tabellenführer der C-Klasse kam da zur richtigen Zeit. In einem augeglichenen Spiel ging der Heidelberger SC in Führung, nachdem ein Eckball von unserer Mannschaft nicht richtig geklärt werden konnte. Vom Gegentreffer zeigte sich das Team von Trainer Bernd Fischer aber unbeindruckt und konnte in der 37. Minute den Ausgleichdurch Steffen Mechler erzielen. In der Folge konnten sich beide Mannschaften noch einige gute Chancen erspielen (mit einem leichten Übergewicht auf unserer Seite). Allerdings konnte keine der beiden Mannschaften ein weiteres Tor erzielen, womit es bei dem verdienten Unentschieden blieb.

Aufstellung
J. Schartl – Weiler, Wolf (Seefried), Pfisterer, B. Schartl – J. Heckmann, MBergue, Houbali (Rapp), Pister (Pfeiffer) – Stagliano, Mechler

Nächste Spiel
Heimspiel: 27.10. 19:00 Uhr SG Wiesenbach

SG Mauer – FC Dossenheim I 1:2

In einem packenden Kreisligaspiel entführte das Team um Trainer Daub drei wichtige Auswärtspunkte aus Mauer. Auf einem schwer bespielbaren Untergrund war ein gepflegtes Kurzpassspiel nur bedingt möglich. An diesem Tag waren andere Tugenden gefragt, die unser Team eindrucksvoll an den Tag legte. Bereits nach 5. Minuten, nach einem sehenswerten Spielzug, hatte Jakob Schmid das 0:1 auf dem Fuß, sein Heber ging jedoch knapp über das Tor. In der 20. Minute dann aber die verdiente Führung durch unseren Mittelfeldmotor Adrian Wolf. Aus dem Nichts in der 30. Spielminute, nach einem unnötigen Fehler in der Dossenheimer Hintermannschaft, erzielte der Gastgeber durch seinen Goalgetter Jungblut den nicht unverdienten Ausgleich zum 1:1. Unsere Mannschaft erspielte sich in der zweiten Halbzeit einige Chancen, die jedoch alle kläglich vergeben wurden. Es sah alles nach einer gerechten Punkteteilung aus. Dann die 92 Spielminute, ein letzter Eckball segelte in den Maurer Fünfmeterraum, und Paul Fröhlich nutzte den Moment und schob den Ball zum vielumjubelten 1:2 Auswärtssieg in Mauer ein. Betrachtet man das Spiel in Summe, jedoch ein verdienter Auswärtssieg unserer Mannschaft.

Beste Genesung wünschen wir unserem Cheftrainer Jan Gärtner nach seiner Knie OP. Dir lieber Jan, alles Gute und werde bald wieder fit!

Aufstellung
Rimmler – Fröhlich, Jakob, Friedel (93. Bohneberg), Braun – Scheurer (81. Weiler), M. Wolf (88. Vierling) – Schmid (70. Pister), Körbel, A. Wolf – Kohl

VfB Wiesloch – FC Dossenheimn II 5:4

Was für ein Spiel in Wiesloch, leider mit negativem Ausgang für unsere Mannschaft. Gegen spielerisch starke Wieslocher Mannschaft hatte unsere Mannschaft zunächst viel Abwehrarbeit zu verrichten. In der 25. Minute ging der FC in Führung. Paul Späth spielte auf Peter Bender, der den Ball zum 1:0 im Netzt unterbrachte. Danach versäumte es der FC weitere Chancen zu nutzen. In der 39. Minute kam Wiesloch nach einem unnötig vertändelten Ball in unserer Abwehr zum Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff dann sogar die Führung für Wiesloch nach einem unnötigen Freistoß. Torhüter Grillo konnte noch gut abwehren, doch den abgewehrten Ball konnte ein Wieslocher Spieler, wobei unsere Abwehr nur unbeteiligt zusah, dann unbedrängt ins Tor bugsieren. Nach der Pause war unser Team sofort wach und erzielte innerhalb von neun Minuten drei Tore durch Paul Späth und zweimal Alex Ellerkmann zur 4:2 Führung. Jetzt schien das Spiel zu Gunsten des FC gewendet, zumal weiter Chancen im Minutentakt herausgespielt wurden. Aber selbst die 100 % Chancen wurden leichtfertig vergeben, was sich bitter rächen sollte. Wiesloch wurde durch den Chancenwucher der Dossenheimer motiviert und erzielte tatsächlich noch drei Tore zum 5:4 Endstand. Eine völlig unnötige Niederlage für unsere 2. Mannschaft, die den sicheren Sieg durch Fehler in allen Mannschaftsteilen vergab.

Aufstellung
Grillo – T. Bender, Cetti (88. Müller), Winkler (88. Adebayo), Navarro (60. Eckhardt) – Pöttner, Ruland (70. M. Späth) – P. Späth, Bolleyer, Ellerkmann – P. Bender

Ergebnisse
1. Mannschaft: SG Viktoria Mauer – FCD I 1:2
2. Mannschaft: VfB Wiesloch – FCD II 5:4
Damen: Heidelberger SC – SpG Dossenheim-Nord 3:0

U 17.2: JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II – JSG Wiesloch / Schatthausen / Baiertal II 1:2
U 17.2: JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II – JSG Elsenztal II 10:2
U 17.1: SV Waldhof Mannheim II – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen 10:0
U 19: JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen – JSG Lobbach / Mauer 1:2
U 13: TSG Rohrbach I – FCD 9:2

Nächsten Spiele
1. Mannschaft: 24.10. 15:00 Uhr, FCD I – VfB Rauenberg
2. Mannschaft: 24.10. 12:45 Uhr, FCD II – SpG Dilsberg 1 / Bammental 2
3. Mannschaft: 20.10. 19:30 Uhr, FCD III – Heidelberger SC II
Damen: 24.10. 17:00 Uhr, SpG Dossenheim-Nord – SpG St. Leon / Mingolsheim

U 9.1: 23.10. ab 10:00 Uhr, Spieltag beim TSV Wieblingen (3 Spiele)
U 9.2: 23.10. ab 11:30 Uhr, Spieltag beim TSV Rettigheim (3 Spiele)
U 11.1: 23.10. ab 11:30 Uhr, Spieltag beim SV Waldhilsbach (3 Spiele)
U 11.2: 23.10. ab 10:00 Uhr, Spieltag beim SV Waldhilsbach (3 Spiele)
U 11.3: 23.10. ab 11:45 Uhr, Spieltag bei der TSG Wilhelmsfeld (3 Spiele)
U 13: 23.10. 12:30 Uhr, JSG Lobbach / Meckesheim-Mönchzell – FCD
U 15: 23.10. 14:30 Uhr, FV Nußloch – FCD
U 17.2: 23.10. 17:30 Uhr, ASC Neuenheim II – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II
U 17.1: 23.10. 13:00 Uhr, JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen – SV Rohrbach / Sinsheim
U 19: 24.10. 17:00 Uhr, SC Käfertal – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen

FC Dossenheim I – VfL Heiligkreuzsteinach

In einem Spiel ohne große Höhepunkte trennten sich Dossenheim und Heiligkreuzsteinach verdientermaßen 0:0. Beide Mannschaften kamen zu wenig Möglichkeiten, wobei Dossenheim in Hälfte eins die klarste Torchance hatte, als Kaul sich im Strafraum durchsetzte, aber Adrian Wolf seine Hereingabe freistehend zu ungenau traf, und der Gästetorhüter den Ball halten konnte. Auch nach der Pause neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend. Ein wegen Abseitsstellung nicht gegebenes Tor für die Gäste, und ein Kopfball von Kaul an den Pfosten waren die einzig erwähnenswerten Aktionen. Ansosnten hatten die Abwehrreihen beider Mannschaften wenig Probleme in diesem Spiel.

Aufstellung
Rimmler – M. Wolf, Jakob, Fröhlich, Braun – Scheurer, Körbel – A. Wolf (76. P. Späth), Hormuth (27. Plail), Schmid (68. Vierling) – Kaul

FC Dossenheim II – FC Hirschhorn

Dossenheim hatte das Spiel gegen ersatzgeschwächte Gäste jederzeit im Griff und ließ Hirschhorn keine Torchance. Es dauerte bis zur 40. Minute, bis Dossenheim über die rechte Seite Bender freispielte, der sich durchsetzte und Paul Späth bediente, der mit einem satten Direktschuss das 1:0 erzielte. Auch nach der Pause hatte Dossenheims Abwehr weitgehend alles im Griff. Winkler spielte in der 72. Minute einen Traumpass in den Raum für Bender, der sich die Chance nicht entgehen ließ und souverän zum 2:0 vollendete. Die endgültige Entscheidung fiel in der 85. Minute, als Paul Späth sich links durchsetzte, und Bender seine Hereingabe zum 3:0 über die Linie drückte.

Aufstellung
Grillo – T. Bender, Cetti, Winkler, Navarro – Pöttner, Ruland (80. Höfling) – P. Späth (88. Hering), Bolleyer, Frindert (77. Müller) – P. Bender (88. Riehl)

FC Spechbach – FC Dossenheim III

In Spechbach kam unsere Mannschaft das erste Mal so richtig unter die Räder. Neun Gegentore musste das Team von Trainer Bernd Fischer schlucken. Den Ehrentreffer konnte Vincent Hertrich in der 83. Minute erzielen.

Aufstellung
J. Schartl – Braun (Wissens), Kücherer, Pfisterer (B. Schartl), Becker – Stagliano (Rapp), T. Heckmann, Houbali, Beswick – Weißhuhn, Hertrich

Ergebnisse
1. Mannschaft: FCD I – VfL Heiligkreuzsteinach 0:0
2. Mannschaft: FCD II – FC Hirschhorn 3:0
3. Mannschaft: FC Spechbach – FCD III 9:1

U 17.2: JSG Leimen / St. Ilgen – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II 8:0
U 15: FCD – FC Astoria Walldorf III 0:4
U 19: JSG Wiesloch / Schatthausen / Baiertal – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen 0:2

Nächsten Spiele
1. Mannschaft: 17.10. 15:00 Uhr, SG Viktoria Mauer – FCD I
2. Mannschaft: 17.10. 15:00 Uhr, VfB Wiesloch – FCD II
Damen: 16.10. 17:00 Uhr, Heidelberger SC – SpG Dossenheim-Nord

U 17.2: 13.10. 19:00 Uhr, JSG Wiesloch / Schatthausen / Baiertal II – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II
U 17.2: 15.10. 18:30 Uhr, JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II – JSG Elsenztal II
U 17.1: 16.10. 12:00 Uhr, SV Waldhof Mannheim II – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen
U 9.1: 16.10. ab 11:50 Uhr Spieltag beim FC Dilsberg (3 Spiele)
U 9.2: 16.10. ab 11:30 Uhr Spieltag beim FC St. Ilgen (3 Spiele)
U 11.1: 16.10. ab
U 19: 16.10. 14:00 Uhr, JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen – JSG Lobbach / Mauer
U 13: 16.10. 14:45 Uhr, TSG Rohrbach I – FCD

Der FC Dossenheim trauert um Herbert Böttinger

Unser langjähriger Jugendtrainer und Betreuer Herbert Böttinger ist nach langer Krankheit verstorben. Der FC Dossenheim trauert um einen vorbildlichen Sportkameraden, der unsere Jugendarbeit über Jahre mit geprägt hat. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Ingrid und seiner Familie. Wir werden Herbert in guter Erinnerung behalten.

SC Eberbach – FC Dossenheim I 1:1

Wegen vieler Ausfälle trat unsere Mannschaft so zu sagen mit dem letzten Aufgebot an. Co-Trainer Daub nahm für alle Fälle auf der Ersatzbank Platz. Unsere Mannschaft begann das Spiel überlegen, konnte aber die guten Möglichkeiten nicht nutzen. Balukcic brachte die Eberbacher in der 31. Minute in Führung. In der 45. Minute verwandelte Kohl dann einen an Kaul verschuldeten Faulelfmeter für den FC Dossenheim zum 1:1. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem Heimteam nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. Dossenheim hatte das Spiel immer im Griff, aber gute Möglichkeiten blieben weiter ungenutzt. So blieb es am Ende beim 1:1-Remis.

Aufstellung
Rimmler – Späth, Jakob, Braun, Scheurer – Peters, Körbel, Hormuth (75. Nasswetter), Schmid – Kohl, Kaul

FC Dossenheim III – SG Lobbach II 1:2

In einem Spiel ohne große Höhepunkte blieb es lange beim 0:0. Erst in der 68. Minute fiel das 1:0 für die Gäste. Unsere Mannschaft schaffte den Ausgleich nicht, und in der 85. Minute erhöhte Lobbach auf 2:0. Das 2:1 in der 90. Minute durch Joannes Schartl in der 90. Minute kam zu spät, so dass es bei der knappen Heimniederlage blieb.

Leider schwerer verletzte sich unser Spieler Nils Krause, der mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Auf diesem Weg nochmal gute Besserung!

Aufstellung
Kühni – Kaul, Pfisterer, Mächerlein (Höfling), Braun – Pfeiffer (Stagliano), Pöttner, Heckmann (Schartl), Seefried (Krause) – Beswick, MBergue

Ergebnisse
1. Mannschaft: Eberbacher SC – FCD I 1:1
3. Mannschaft: SpG Vorderer Odenwald – FCD III 2:2
3. Mannschaft: FCD III – SG Lobbach II 1:2
Damen: FC Odenheim – SpG Heidelberg-Nord 2:0

U 17: SG HD-Kirchheim II – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen I 4:1
U 15: TSG Hoffenheim 4 – FCD 4:0
U 17.1: SC Pfingstberg-Hochstätt – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen I 1:3
U 19: JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen – TSG Weinheim 3:3

Nächsten Spiele
1. Mannschaft: 10.10. 15:00 Uhr, FCD I – VfL Heiligkreuzsteinach
2. Mannschaft: 10.10. 12:45 Uhr, FCD II – FC Hirschhorn
3. Mannschaft: 29.09. 19:30 Uhr, FC Spechbach – FCD III
Damen: 10.10. 17:00 Uhr, SpG Heidelberg-Nord – VfB Bretten II

U 17.2: 08.10. 18:30, JSG Leimen / St. Ilgen – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen II
U 13: 09.10. 12:30 Uhr, FCD – FC Hirschhorn
U 15: 09.10. 14:30 Uhr, FCD – FC Astoria Walldorf III
U 19: 09.10. 16:00 Uhr, JSG Wiesloch / Schatthausen / Baiertal – JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen
U 17: 10.10. 11:00 Uhr, JSG Dossenheim / ​Ziegelhausen I – TSG Lützelsachsen

Informationen zum Hygienekonzept

Informationen zum Hygienekonzept des FC Dossenheim hinsichtlich Aufteilung der Zonen auf den beiden Sportplatzen und Informationen für die Gästemannschaften, ebenso die Dokumentation für die Gästemannschaften.

Hier klicken

Wir möchten uns bei unseren Sponsoren bedanken, dass Sie uns auch in der Saison 2021/22 weiter unterstützen!