FC Sportfreunde 1910 Dossenheim

Herzlich willkommen!

FCD I
Kreisliga HD
04.06. 17:00 Uhr

FCD II
Kreisklasse A
29.05. 15:00 Uhr

FCD III
Kreisklasse C
29.05. 15:00 Uhr

Corona Informationen

Aktuelles

Kreispokalfinale U 19: FV Nußloch – JSG Dossenheim / Ziegelhausen 26.05.

Am morgigen Donnerstag, den 26. Mai, findet das Keispokalfinal der A-Jugend in Nußloch statt. Unsere Jungs haben dieses Endspiel durch Siege gegen JSG Elsenztal, JSG Schatthausen / Baiertal und den ASC Neuenheim (nach Elfmeterschießen) erreicht. Nun steht man im Finale dem FV Nußloch gegenüber. Die Nußlocher kommen aus einer sehr erfolgreichen Saison und stehen schon als Meister der A-Jugend Kreisliga HD fest und spielen im Endspiel um das Double.

Anpfiff des Finales ist am 26.05. um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Nußloch (Adresse). Unsere Jungs freuen sich über jede Unterstützung, um den Pokal zu gewinnen!

FC Dossenheim – SpVgg Neckargemünd 3:2

Die Gäste aus Neckargemünd versteckten sich nie, und spielten mutig nach vorne. Dossenheim war spielerisch besser und ging in der 17. Minute durch Kaul in Führung. Danach vergaben die Dossenheimer zahlreiche Chancen, so dass es zur Pause bei der knappen Führung blieb. Auch nach der Pause spielte Neckargemünd gut mit und Dossenheim vergab seine Chancen reihenweise. Einen Foulelfmeter setzte Kaul an die Latte und Schmid konnte den Abpraller ebenfalls nicht im Tor unterbringen. Das rächte sich in der 68. Minute als Heinen nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich erzielte. Nur zwei Minute später brachte Schmid nach Vorlage von Kaul den Ball freistehend zum 2:1 für den FCD im Tor unter. Das 3:1 erzielte wiederum Schmid in der 86. Minute per Kopf nach einer Ecke von Körbel. Neckargemünd steckte trotzdem nicht auf und in der 88. Minute verkürzte Huber erneut, zu mehr reichte es für die Gäste nicht, die damit auf den vorletzten Tabellenplatz zurück fielen.

FC Dossenheim II – SV Waldhilsbach 1:6

Ein deutlicher Sieg der Gäste, wobei die Dossenheimer kurioserweise die besseren Chancen herausspielten. So hatte unsere Mannschaft jeweils einen Latten- und Pfostentreffer durch Max Späth und András Kapovits. Die Gäste nahmen aber die Geschenke der Dossenheimer gerne an, und führten bis zur Halbzeit durch drei „Vorlagen“ des FCD mit 3:0 durch Tore von Steiner (3.Min.), Seitz (22.) und Stoiber (35.). Das 4:0 fiel durch einen unnötigen, und etwas zweifelhaften, Foulelfmeter den Cerwenetz in der 48. Minute verwandelte. Den schönsten Spielzug des gesamten Spiels hatte der FC zu verbuchen, den Mechler mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck zum 1:4 in der 60. abschloß.Durch ein Eigentor war der alte Abstand nur eine Minute später wieder hergestellt. Nach einem Eckball in der 65. Minute erzielte Beck per Kopf den Treffer zum viel zu hohen 6:1 für Waldhilsbach.

FC Dossenheim III – DJK Handschuhsheim II 3:0

Die Brüder Julien und Timon Heckmann, sowie Bennet Pfeifer, erzielten die Tore zum völlig verdienten Sieg unserer Mannschaft im Derby gegen Handschuhsheim.

1. Mannschaft: FC Rot – FCD I 3:1
1. Mannschaft: FCD I – SpVgg Neckargemünd 3:2
2. Mannschaft: FCD II – SV Waldhilsbach 1:6
3. Mannschaft: FC Blau-Weiß Neckargemünd – FCD III 0:3
Damen: SpG Dielheim / Wiesloch – SpG Heidelberg-Nord 2:9

U 13: FCD I – SG HD-Kirchheim I 1:3
U 17: SV Schwetzingen – JSG Dossenheim / Ziegelhausen I 0:2
U 19: VfB Bad Rappenau – JSG Dossenheim / Ziegelhausen 0:3 (nicht Antritt Heim)

Die nächsten Spiele

2. Mannschaft: 29.05. 15:00 Uhr, FCD II – FC Rot II
3. Mannschaft: 29.05. 15:00 Uhr, VfL Heiligkreuzsteinach – FCD III
Damen: 28.05. 17:00 Uhr, SpG Heidelberg-Nord – SpG Wilhelmsfeld / Neuenheim

U 13: 25.05. 18:30 Uhr, Eberbacher SC I – FCD I
U 19: 26.05. 15:00 Uhr, FV Nußloch – JSG Dossenheim / Ziegelhausen Pokalfinale
U 11: 28.05. ab 10:00 Uhr, FCD I Spieltag in Dossenheim
U 11: 28.05. ab 11:30 Uhr, FCD II Spieltag in Hirschhorn
U 11: 28.05. ab 10:00 Uhr, FCD III Spieltag in Hirschhorn
U 9: 28.05. ab 11:00 Uhr, FCD I Spieltag in Wieblingen
U 9: 28.05. ab 11:00 Uhr, FCD II Spieltag in Neckarsteinach
U 17: 28.05. 13:30 Uhr, JSG Dossenheim / Ziegelhausen I – ASC Neuenheim
U 19: 28.05. 17:30 Uhr, VfB Gartenstadt – JSG Dossenheim / Ziegelhausen

SG Dielheim – FC Dossenheim II 2:0

Mit gerade mal 12 Spielern, davon noch drei angeschlagen, musste unsere 2. Mannschaft zum Tabellenführer nach Dielheim fahren.
Denkbar schlechte Voraussetzungen für unsere Mannschaft und ein leichtes Spiel für Dielheim, sollte man annehmen. Aber unsere Elf machte es Dielheim wahrlich nicht leicht, und lieferte eine gute Partie, obwohl die Aufstellung wieder einmal komplett umgebaut werden musste. Dielheim war zwar überlegen, aber außer den beiden Treffern gelang den Einheimischen nicht viel Zwingendes. Unsere Mannschaft hatte sogar Chancen, hatte aber (wie so oft) Pech im Abschluss. Auch wenn der Abstieg für unsere Zweite jetzt endgültig feststeht, verdiente sich die Mannschaft großen Respekt was Kampf und Einstellung betrifft, was auch (mal wieder) der Gegner bestätigte.

2. Mannschaft: SG Dielheim – FCD II 2:0
Damen: SpG Heidelberg-Nord – FC Frauenweiler 2:3

U 17: JSG Dossenheim / Ziegelhausen II – FC Hirschhorn 2:1
U 13: VfB Rauenberg – FCD I 6:0
U 13: FCD II – ASC Neuenheim II 0:2
U 17: JSG Dossenheim / Ziegelhausen – JSG Gartenstadt / Viernheim 1:1

Die nächsten Spiele
1. Mannschaft: 19.05. 19:30 Uhr FC Rot – FCD I
1. Mannschaft: 22.05, 15:00 Uhr FCD I – SpVgg Neckargemünd
2. Mannschaft: 22.05. 12:45 Uhr, FCD II – SV Waldhilsbach
3. Mannschaft: 18.05. 19:30 Uhr, FCD III – FC Blau-Weiß Neckargemünd
Damen: 22.05. 17:00 Uhr, SpG Dielheim / Wiesloch – SpG Heidelberg-Nord

U 13: 19.05. 18:00 Uhr, FCD II – DJK Ziegelhausen II
U 11: 22.05. ab 10:00 Uhr, FCD I Spieltag in Dossenheim
U 11: 22.05. ab 11:45 Uhr, FCD II Spieltag in Pfaffengrund
U 11: 22.05. ab 10:00 Uhr, FCD III Spieltag in St. Leon
U 9: 22.05. ab 11:00 Uhr, FCD I Spieltag auf dem Dilsberg
U 13: 22.05. 13:00 Uhr, FCD I – SG HD-Kirchheim I
U 17: 22.05. 15:30 Uhr, SV Schwetzingen – JSG Dossenheim / Ziegelhausen I
U 19: 22.05. 17:30 Uhr, VfB Bad Rappenau – JSG Dossenheim / Ziegelhausen

FC Dossenheim – FC Bad. St. Ilgen 5:1

Dossenheim hatte viele Ausfälle zu ersetzen, trotzdem ließ der FCD St. Ilgen keine Chance. Die Gäste versuchten mit zu spielen, konnten aber wenig Brauchbares auf dem Platz bringen. Dossenheim führte durch Toren von Wachsmuth und Körbel nach einer halben Stunde mit 2:0. Dreimal verhinderten Latte und Pfosten eine höhere Führung, ehe Knobel sich in der 44. Minute ein Herz fasste und mit einem schönen Schuss aus 25 Metern in den Torwinkel auf 2:1 verkürzte. Nach der Pause war die Überlegenheit der Dossenheimer noch größer, und wieder stand das Torgestänge zweimal einem Torerfolg im Weg. Nach guten Kombinationen erzielte Wachsmuth die Tore zum 3:1 und 4:1 ((60. und 67. Minute). Den Treffer zum 5:1 Endstand gelang Bolleyer mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern.

FC Dossenheim II – TSV Pfaffengrund 2:4

Dossenheim begann das Spiel zu schläfrig und lag nach 8 Minuten durch einen Treffer von Wink nach einem Stellungsfehler in der Abwehr 0:1 zurück, Das 2:0 für Pfaffengrund erzielte Werle per Foulelfmeter in der 20. Minute. Dossenheim kam jetzt besser ins Spiel und Bolleyer gelang in der 38. Minute der Treffer zum 1:2 Halbzeitstand. Das 1:3 und 1:4, jeweils wieder durch Wink in der 51. und 59. Minute, fielen nach Kontern der Gäste, bei denen die Dossenheimer Abwehr nicht gut aussah. Pöttner hätte den Anschluss für den FCD erzielen können, scheiterte aber am Pfosten. Nach dem 2:4 duch Ellerkmann in der 85. Minute, hätte auch gut und gerne noch der Ausgleich fallen können, doch beste Chancen der Einheimische wurden vergeben.

Wir möchten uns bei unseren Sponsoren bedanken, dass Sie uns auch in der Saison 2021/22 weiter unterstützen!