News – FC-Jugend2020-10-20T14:12:11+02:00
2609, 2022

Kategorien: Aktivität, Allgemein, FC-Jugend, FCD I, FCD II, FCD III, Saison 2022/23|Schlagwörter: , , , , , , , , , |

Ergebnisse der Woche

1. Mannschaft: FCD I – SG HD-Kirchheim II 2:2
2. Mannschaft: FCD II – SG Tairnbach 0:2
3. Mannschaft: SG Mauer II – FCD III 2:0

U 13: FCD I – FC Astoria Walldorf 1:4
U 19: JSG Dossenheim / Zigelhausen – SG HD-Kirchheim 1:2

Nächste Spiele
1. Mannschaft: 02.10. 15:00 Uhr, Eberbacher SC – FCD I
2. Mannschaft: 02.10. 12:45 Uhr, Eberbacher SC II – FCD II
3. Mannschaft: 30.09. 19:30 Uhr, FCD III – FC Spechbach
3. Mannschaft: 03.10. 15:00 Uhr, FCD III – FG Union Heidelberg
Damen: 02.10. 11:00 Uhr, SpG Heidelberg-Nord – SpG St.Leon/Mingolsheim

U 19: 28.09. 19:00 Uhr, TB Rohrbach/Boxberg – JSG Dossenheim / Ziegelhausen
U 9: 01.10. ab 11:00 Uhr, FCD I Spieltag in Dossenheim
U 11: 01.10. ab 11:30 Uhr, FCD I Spieltag in Mauer
U 11: 01.10. ab 11:45 Uhr, FCD II Spieltag in Wiesenbach
U 19: 01.10. 11:30 Uhr, JSG Helmstadt / Neckarbischofsheim / Reichartshausen – JSG Dossenheim / Ziegelhausen
U 13: 01.10. 12:30 Uhr, SV Sandhausen – FCD I
U 13: 01.10. 13:00 Uhr, FCD II – SG Dielheim II
U 15: 01.10. 14:45 Uhr, FC Bammental III – FCD

1209, 2022

Kategorien: Aktivität, Allgemein, FC-Jugend, FCD I, FCD II, FCD III, Saison 2022/23|Schlagwörter: , , , , , , , , , |

Ergebnisse der Woche

1. Mannschaft: FCD I – 1. FC Wiesloch 0:0
1. Mannschaft: VfB Rauenberg – FCD I 1:2
3. Mannschaft: FCD III – RB Heidelberg 5:1

U 19: JSG Dossenheim / Zigelhausen – JSG Lobbach 2:4

Nächste Spiele
1. Mannschaft: 14.09. 19:30 Uhr, ASC Neuenheim III – FCD I (Kreispokal)
2. Mannschaft: 13.09. 19:30 Uhr, TSV Handschuhsheim – FCD II
3. Mannschaft: 18.09. 15:00 Uhr, FCD III – FC Spechbach
Damen: 17.09. 17:00 Uhr, SpG Wilhelmsfeld – SpG Heidelberg-Nord

U 15: 15.09. 18:00 Uhr, FCD – SG HD-Kirchheim 4
U 19: 17.09. 14:00 Uhr, DJK Feudenheim – JSG Dossenheim / Ziegelhausen

509, 2022

Kategorien: Aktivität, FC-Jugend, FCD I, FCD II, FCD III, Saison 2021/22|Schlagwörter: , , , , , , , , , |

Ergebnisse der Woche

U 19: JSG Forst / Hambrücken – JSG Dossenheim / Ziegelhausen (Testspiel) 5:1
2. Mannschaft: FCD II – ASV/DJK Eppelheim II 3:4
3. Mannschaft: SpVgg Nackargemünd – FCD III 3:0

Nächste Spiele
1. Mannschaft: 06.09. 19:30 Uhr, FCD I – 1. FC Wiesloch
1. Mannschaft: 11.09. 15:00 Uhr, VfB Rauenberg – FCD I
3. Mannschaft: 11.09. 15:00 Uhr, FCD III – RB Heidelberg

U 15: 10.09. 14:30 Uhr, JSG St. Leon-Rot II – FCD
U 19: 10.09. 17:00 Uhr, JSG Dossenheim / Zigelhausen – JSG Lobbach

3005, 2022

Kategorien: Aktivität, FC-Jugend, FCD I, FCD II, FCD III, Saison 2021/22|Schlagwörter: , , , , , , , , , |

Ergebnisse der Woche

2. Mannschaft: FCD II – FC Rot II 1:4
3. Mannschaft: VfL Heiligkreuzsteinach – FCD III 2:2
Damen: SpG Heidelberg-Nord – SpG Wilhelmsfeld / Neuenheim 4:4

U 13: Eberbacher SC I – FCD I 3:0
U 19: FV Nußloch – JSG Dossenheim / Ziegelhausen (Pokalfinale) 2:1
U 17: JSG Dossenheim / Ziegelhausen I – ASC Neuenheim 0:2
U 19: VfB Gartenstadt – JSG Dossenheim / Ziegelhausen 2:4

Die nächsten Spiele

1. Mannschaft: 04.06. 17:00 Uhr ASC Neuenheim II – FCD I
2. Mannschaft: 05.06. 15:00 Uhr, SG Rockenau – FCD II
3. Mannschaft: 05.06. 13:00 Uhr, FCD III – SG Mauer II

2705, 2022

Kategorien: FC-Jugend, Saison 2021/22|Schlagwörter: , , , , , |

Knappe Niederlage für die U 19 im Kreispokalfinale

Leider konnte unsere U 19 nicht wie erhofft den Pokal nach Dossenheim / Ziegelhausen holen, sondern musst sich mit 2:1 dem FV Nußloch geschlagen geben. Die Nußlocher konnten mit dem Sieg das Double aus Pokal und Meisterschaft feiern.

Die Gastgeber aus Nußloch aggierten von Beginn an sehr selbstbewusst und setzten unser Mannschaft stark unter Druck, sodass kein geordnetes Aufbauspiel stattfinden konnte. Das hohe Pressing des Kreisligameisters zahlte sich auch aus und es ergaben sich einige gute Torchancen, die auch durch eigene Fehler unserer Jungs begünstigt wurden. Unsere Mannschaft kam weiter nicht gut ins Spiel und aggierte viel mit langen Bällen, bei denen aber nicht viel rumkam. In der 27. Minute belohnten sich die Nußlocher dann mit dem 1:0 per Elfmeter. Der Dossenheimer Innenverteidiger ging im Strafraum etwas ungestühm zu Werke und der Schiedsrichter entschied zurecht auf Elfmeter. Diesen verwandelte Moritz Strompf dann sicher in die rechte Ecke. Nach dem Gegentreffer begann die stärkste Phase unserer Mannschaft in den ganzen 90 Minuten. Endlich schafften es die Jungs ihr normales Spiel auf den Platz zu bringen und belohnten sich dann mit dem 1:1 Ausgleich dafür. Nach einem Eckball, der zuerst geklärt werden konnte wurde der Ball wieder in den Nußlocher Strafraum gespielt, wo Paul Geißinger frei vor dem Torwart einschießen konnte. Auch in der Folge blieben die Jungs aus Dossenheim / Ziegelhausen gefährlich und konnten sich einige gute Chancen erspielen, darunter ein Lattenschuss von Valentin Kiefer, den viele schon ins lange Eck fliegen gesehen haben. Letzlich blieb es aber bei einem verdienten Unentschieden zur Pause.

In der zweiten Hälfte ergab sich dann wieder das selbe Bild, wie schon zu Spielbeginn. Dossenheim / Ziegelhausen kam nicht in sein Aufbauspiel und verloren einige Bälle im Mittelfeld, was wieder zu guten Chancen für Nußloch führte. Selbst blieb man nach vorne ziemlich ungefährlich, da viel zu oft nicht der Abschluss gesucht wurde, sondern nochmal ein Gegenspieler ausgedribbelt werden sollte. In der 74. Minute konnten die Hausherren dann den 2:1 Führungstreffer erzielen. Philipp Gutzeit schloß einen Konter nach einem Stellungsfehler der Innenverteidigung mit einem Schuss ins rechte Eck ab. Von diesem Gegentreffer konnte sich unsere U 19 auch nicht mehr erholen. Das Aufbauspiel war zu behäbig und der Ball wurde nicht schnell genug ins letzte Drittel befördert und man konnte froh sein, dass man nicht noch das 3:1 kassierte. Eine einzige gefährliche Abschlussaktion hatte Matthias Heigel bei einem Konter, aber der Ball ging knapp am Tor vorbei.

So bleibt leider festzuhalten, dass die Nußlocher völlig verdient das 2:1 über die Zeit bringen konnte. Hätte unsere Mannschaft mit etwas mehr Herzblut gespielt, wäre der Sieg drin gewesen, aber an diesem Tag sollte es einfach nicht sein. Somit konnten die Nußlocher das Double feiern, zu dem wir an dieser Stelle auch nochmal recht herzlich gratulieren möchten.

Nach oben