Fußballverbände in Baden-Würtemberg empfehlen Abbruch der Saison 2019/20 – Außerordentlicher Verbandstag entscheidet

Die drei Fußballverbände Baden-Würtembergs sprechen sich gemeinschaftlich für eine Beendigung der Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 aus. Die Verbände können jedoch nur eine Empfehlung aussprechen. Die endgültige Entscheidung zwischen den beiden Modellen “Beendigung zum 30. Juni” oder “Fortsetzung über den 30. Juni hinaus” trifft ein außerordentlicher Verbandstag im Juni. Zudem soll eine offizielle Umfrage unter den Vereinen durchgeführt werden und als Grundlage für die Entscheidung des Verbandstags dienen.

Durch die aktuellen Verodnungen des baden-würtembergischen Landtags ist es nicht möglich die Saison regulär zum 30. Juni 2020 zu beenden. Der Trainingsbetrieb darf zwar unter hygenetechnischen Auflagen zum 11. Mai wieder aufgenommen werden, jedoch darf kein Traing mit Körperkotakt stattfinden, was im Fußball natürlich nur in Teilen möglich ist. Somit ist auch eine baldige Fortsetzung der Saison nicht möglich.

Zwei Möglichkeiten: Die Beendigung der Saison zum 30. Juni oder die Fortsetzung über den 30. Juni hinaus

Sollte die Saison vorzeitig beendet werden, würde das Konzept der baden-würtembergischen Fußballverbände vorsehen, dass es keine Absteiger geben würde. Aufstiegs- bzw- Abstiegsspiele (also eine Relegation) würde es ebenso nicht geben. Die Aufsteiger in die höheren Ligen (sprich direkte Aufstiegsplätze) würden anhand eines Quotienten aus bisher erzielten Gewinnpunkten und ausgetragenen Spielen ermittelt werden.
Die andere Möglichkeit wäre eine Fortsetzung der Saison 2019/20 über den 30. Juni hinaus. Hier sieht das Konzept die Fortsetzung der Spielrund frühestens ab dem 01. September 2020 vor. Auch wenn das die sportlich faire Lösung wäre, ist die Umsetzung nicht so leicht. So könnten sich die Kader der Mannschaften erheblich zu den aktuellen unterscheiden, da die Fortsetzung nach der Transferperiode vom 01. Juli bis 30. August stattfindet. Ebenso würden sich bei den Junioren die Probleme des Jahrgangswechsels ergeben.

Entscheidung über Saison 2020/21

Eine Entscheidung für die neue Saison wurde noch nicht getroffen. Der Sart und auch der Spielmodus hängen vor allem von der Entscheidung des Verbandstags ab. Einzig klar ist, dass die neue Saison frühestens am 01. September 2020 starten kann. Was den Spielmodus angeht, verfolgen die baden-würtembergischen Fußballverbände verfolgen aber das Ziel, dass die Saison 2020/21 ganz normal mit Hin- und Rückspiel gespielt werden kann. Aber auch das kommt auf die Entwicklung der aktuellen Situation an, denn die Gesundheit aller Beteiligten steht natürlich im Vordergrund, auch wenn wir alle den Fußball sehr vermissen.

Pressemitteilung des badischen Fußballverbands