Winterpause 2021/22

Hinrunde für alle Mannschaften beendet

Nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wäre für den Sport eine 2G+ Pflicht für Training und Spiel notwendig gewesen. Darauf hat der Badische Fußballverband entschieden, dass es im Jahr 2021 keine Spiele mehr geben wird.

Damit verabschieden wir uns mit allen Mannschaften in die Winterpause. Wir bedanken uns bei allen Trainern und Spielern, die das erste Halbjahr der Saison 2021/22 überstanden haben. Ebenso gilt der Dank allen Zuschauern für die Unterstützung und das Mittragen der Corona-Regelungen. Auch bei allen Sponsoren möchten wir uns nochmal speziell für die Unterstützung bedanken, die uns trotz pandemie-bedingeten schweren Zeiten weiter die Treue gehalten haben.

Meldung badischer Fußballverband

Von |2021-12-08T11:16:18+01:00Dezember 4th, 2021|Aktivität, Allgemein, FC-Jugend, FCD I, FCD II, FCD III, Saison 2021/22|Kommentare deaktiviert für Winterpause 2021/22

Neue CoronaVO Sport

Spiele für Zuschauer nur mit 2G+ – Spieler brauchen 2G für Training und Spielbetrieb – Ausnahme für unter 17 Jährige – Spielbetrieb wird vorerst fotgesetzt

Durch des aktuellen Infektionsgeschehens und der in die Höhe schießenden Zahlen, sind wir in Baden-Württemberg aufgrund der neuen Corona-Verordnung in der sogenannten „Alarmstufe II“. Diese hat auch für den Sport Folgen.

Zuschauer und Zuschauerinnen benötigen für die Spiele einen 2G-Nachweis (Geimpft oder Genesen) und zusätzlich noch einen negativen Antigen-Schnelltest (zertifiziert) und fallen somit unter die 2G+ Regelung. Wir bitte alle, die in den wenigen noch verbleibenden Spielen vorhaben als Zuschauer zu einem Spiel zu kommen, sich daran zu halten und die entsprechenden Nachweise vorzulegen. Wir bieten bei Heimspielen an, dass ein eigener Schnelltest von zu Hause mitgebracht werden kann und dieser unter Aufsicht am Eingang des Sportplatz durchgeführt werden kann (gilt dann als zertifiziert).

Spieler und Spielerinnen, sowie alle weiteren mitwirkenden Personen ab 18 Jahren benötigen einen 2G-Nachweis (Geimpft oder Genesen).

Schüler und Schülerinnen bis einschließlich 17 Jahre gelten als Getestet und sind somit gleichgesetzt mit geimpften oder genesenen Personen.

Der badische Fußballverband hat entschieden, dass der Spielbetrieb fortgesetzt wird, solange dies gesetzlich erlaubt ist.

Hier geht es zum ausführlicheren Bericht des bad. Fußballverbandes

CoronaVO Sport des Landes Baden-Württemberg

Corona FAQ des bad. Fußballverbandes

Von |2021-11-27T11:22:49+01:00November 26th, 2021|Aktivität, Allgemein, FC-Jugend, FCD I, FCD II, FCD III, Informationen, Saison 2021/22|Kommentare deaktiviert für Neue CoronaVO Sport

Spielverlegungen FCD I & FCD II

Spielverlegungen für Erste und Zweite am kommenden Wochenende

Das Corona-Virus, das die ganze Welt seit ca. 1 1/2 Jahren im Griff hat, hat nun auch das erste Mal nicht vor dem FC halt gemacht. Trotz hohen Impfquoten in allen Herren-Mannschaften haben sich leider sowohl bei der ersten, als auch bei der zweiten Mannschaft Corona-Fälle ereignet. Alle Maßnahmen, die durch Landesregierung und Gesundheitsämter vorgegeben sind, wurden umgehen umgesetzt und werden von allen Beteiligten berücksichtigt. Dies hat aber auch zur Folge, dass sowohl der Trainings-, als auch der Spielbetrieb bei beiden Mannschaften umgehend unterbrochen wurde. Deshalb werden auch die Spiele beider Mannschaften an diesem Wochenende nicht stattfinden. Unser Dank gilt hier vor allem den gegnerischen Vereinen und dem Fußbalkreis Heidelberg in Zusammenarbeit mit dem BFV, die eine Neuplanung und Verlegung der Spiele möglich machen.

Allen betroffenen Personen geht es gut und sie sind weitestgehend sympthomfrei. Wir wünschen allen Betroffenen einen gute Genesung!

Verlegung der Spiele
FCD I – VfR Walldorf – Noch offen
FC Rot II – FCD II – Mittwoch 01.12. 19:00 Uhr

Von |2021-11-22T17:32:14+01:00November 19th, 2021|Aktivität, FCD I, FCD II, Saison 2021/22|Kommentare deaktiviert für Spielverlegungen FCD I & FCD II

Neue Corona-Verordnung

Neue Corona-Verordnung: 3G in der Warnstufe, 2G in der Alarmstufe

Genauere Informationen finden Sie auf der Homepage des badischen Fußballverbands (hier klicken).

Von |2021-09-17T11:54:02+02:00September 17th, 2021|Allgemein, Informationen|Kommentare deaktiviert für Neue Corona-Verordnung

Wiederaufnahme Training Bambinis bis U13

Information zur Wiederaufnahme des Trainingbetriebs der Bambini bis U13 ab dem 03.05.2021

Das neue Bundesgesetzt zur „Corona-Bremse“ lässt zu, dass wir im Verein in kleinen Gruppen wieder kontaktlosen Sport anbieten dürfen! Bitte schaut euch dazu gerne die beigefügte Grafik des badischen Fußballverbandes an.

Ab Montag 03.05. werden wir das Training bis zur U13 aufnehmen. Wir trainieren in Kleingruppen mit 5 Kindern + 1 Trainer.

Wir freuen uns sehr, dass wir zumindest alle Kinder bis U13 wieder auf dem Platz haben – aber glaubt uns, uns blutet das Herz, dass die älteren Jugendlichen das noch nicht dürfen! Hier müssen wir tatsächlich warten, bis die Inzidenz auf unter 50 fällt…

Wichtige Info für alle Eltern und Kinder, die neu bei uns im Verein anfangen möchten:

Bitte kommen sie nicht einfach zu einem Schnuppertraining vorbei, sondern vereinbaren Sie vorher einen Termin bei der Jugendleitung! Schreiben Sie bitte eine Mail an eva.weiler@fc-dossenheim, teilen Sie uns den Namen des Kindes, das Geburtsdatum und eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können mit! Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen, vielen Dank!

Von |2021-04-28T14:04:09+02:00April 28th, 2021|Allgemein, FC-Jugend, Informationen|Kommentare deaktiviert für Wiederaufnahme Training Bambinis bis U13

Mitgliederinformation

Der FC Dossenheim informiert

Liebe Mitglieder,

Wir hoffen Euch geht es gut in dieser komischen Zeit!
Auch bei uns auf dem Sportplatz fehlen uns die Regelmäßigkeiten, dass heißt die Spieler und Spielerinnen in ihren Trainings- und Spielzeiten. Das Gute ist, dass die Jüngeren (unter 14 Jahre) wieder unter gewissen Regeln etwas machen können. Genau das ist auch richtig so. Schade nur, dass es nach einem kleinen Lichtblick für die Großen schon wieder vorbei ist.

Aber wir lassen uns von diesem ganzen Regel- und Vorschriftenwarn nicht unter kriegen. Aus dieser Sicht können wir nur das Beste hoffen.
Wir haben uns natürlich auch weiter Gedanken gemacht, wie man mit all diesen Dingen umgehen soll.

Daraus ist folgendes entstanden:
Im Jahr 2020 und in diesem Jahr 2021 hat eine Menge Fußballzeit nicht stattgefunden, wofür Ihr und wir nichts können. Trotzdem haben wir uns entschlossen den AKTIVEN- und FAMILIEN-Jahresbeitrag für das Jahr 2021 zu halbieren.
Ich denke wir handeln damit im Interesse unserer Spieler und Spielerinnen sowie deren Eltern.

Natürlich wünschen wir uns, dass diese Zeit bald ein Ende hat und wir uns alle schnellstmöglich wieder persönlich auf dem Platz sehen dürfen und uns einfach austauschen können.

In diesem Sinne wünschen wir Euch weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.
Haltet durch und greift nach dem Licht am Ende des Tunnels.

Mit den besten Grüßen

1.Vorsitzender FC Dossenheim
Karsten (Icke) Zimmermann

P.S.: Vom 31.05.2021 – 03.06.2021 findet wieder die Eintracht Frankfurt Fußballschule auf dem Dossenheimer Sportplatz statt. Anmeldungen sind weiterhin möglich!

> Hier Anmelden <

Von |2021-05-16T13:58:13+02:00März 15th, 2021|Aktivität, Allgemein, FC-Jugend, Informationen|Kommentare deaktiviert für Mitgliederinformation

Hoffnungsschimmer

Hoffnungsschimmer – Politik beschließt mögliche Lockerungen

Es gibt Licht am Ende des Horizont. Auf der gestrigen Bund-Länder-Konferenz wurden möglich Lockerungen der aktuellen Corona-Beschränkungen in Aussicht gestellt, die auch Auswirkungen auf den Amateursport und den Sport im Allgemeinen haben. In einem Stufenmodell soll nach und nach wieder Sport in Gruppen und auch Kontaktsport möglich sein. Laut der Beschlussvorlage können ab 8. März wieder 10 Personen gemeinsam unter freiem Himmel Sport machen (noch kein Kontaktsport). Allerdings ist eine stabile Sieben-Tages-Inzidenz von 50 Neuinfektionen bei 100.000 Einwohnern vorausgesetzt. Bleibt dieser Wert bis in 14 Tagen (frühestens am 22.03.) weiterhin unter 50, ist auch wieder Kontaktsport im Freien möglich. Wichtig hierbei festzuhalten ist allerdings, dass alles nur mögliche Lockerungen sind. Diese müssen bei uns noch vom Land Baden-Württemberg und den einzelnen Landkreisen / Gemeinden bestätigt werden. Das bedeutet, dass erst noch abgewartet werden muss, wie und ob direkt ab 8. März wieder Training möglich ist.

Training mit Kindern grundsätzlich ab 08. März wieder möglich – Warten auf die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg
Bei einem Inzidenz-Wert zwischen 50 und 100 soll auch wieder Individualsport alleine oder zu zweit und für Kinder unter 14 Jahren auch in Gruppen bis zu max. 20 Personen möglich sein. Das würde somit bedeuten, dass auch ein Training für Kinder wieder möglich wäre. Allerdings muss für ein mögliches Training auch hier die neue Fassung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg abgewartet werden. Die vor dem Lockdown beschlossenen Dokumentationspflichten und Hygienekonzepte bleiben bestehen.

Sofern es Informationen zum weiteren Vorgehen des FC Dossenheim gibt, erfahrt ihr es an dieser Stelle!

Weiterer Saisonverlauf 2020/21
Eins ist sicher, eine vollständige Runde wird es auch in der Saison 2020/21 nicht geben. Aufgrund der zum Teil sehr hohen Staffelgrößen durch den Abbruch der letztjährigen Saison und dem Fakt, dass bisher noch nicht einmal die Hinrunde abgeschlossen wurde, ist eine komplette Saison nicht möglich. Deshalb hat der badische Fußballverband zwei möglich Szenarien erarbeitet. Sollte es möglich sein die Runde wieder bis zum 09. Mai zu starten, soll die Vorrunde zu Ende gespielt und die Saison dann bei diesem Stand gewertet werden.
Haben alle Mannschaften einer Staffel alle Spiele der Vorrunde bis zum 20.06.2021 absolviert, gilt die Tabelle nach Abschluss der Einfachrunde als Abschlusstabelle zur Ermittlung der Meister, Auf- und Absteiger sowie der Teilnehmer an Aufstiegs- bzw. Entscheidungs- und Relegationsspielen. Haben nicht alle, aber mind. 75%, der Mannschaften einer Staffel, alle Spiele der Einfachrunde bis zum 20.06.2021 absolviert, wird die Abschlusstabelle anhand der Quotienten-Regelung ermittelt. Sollte dieses Szenario nicht möglich sein, würde die Saison 2020/21 komplett annulliert werden. Dadurch gäbe es auch weder Ab- noch Aufsteiger.
Bis zum 01. März hatten die Mitgliedsvereine des badischen Fußballverbands Zeit zu der Beschlussvorlage Stellung zu nehmen. Die Mehrheit der Vereine, die sich zu der Vorlage geäußert hat, hat sich positiv zu der Beschlussvorlage geäußert (40% äußerten sich zustimmend, weitere 20% auch positiv mit weiteren Einschränkungen). Etwa 35% äußerten sich dahingehend, dass die Saison sofort abgebrochen werden soll, ca. 5% äußerten keine konkrete Zustimmung oder Ablehnung. Aufgrund der mehrheitlich positiven Rückmeldung wurde die Beschlussvorlage nun dem Verbandsvorstand vorgelegt, wo in Kürze darüber entschieden werden soll.

Pressemitteilung des bad. Fußballverbands zu den möglichen Lockerungen Beschlussvorlage zur weiteren Fortsetzung der Saison 20/21 Pressemitteilung des bad. Fußballverbands zur Rückmeldung der Vereine

Von |2021-03-04T20:12:39+01:00März 4th, 2021|Allgemein, Informationen, Saison 2020/21|Kommentare deaktiviert für Hoffnungsschimmer

2020 rollt der Ball nicht mehr

2020 rollt der Ball nicht mehr

Was lange vermutet wurde ist jetzt Gewissheit: 2020 wird kein Fußball mehr gespielt. Uns als Vollblut-Fußballern trifft das natürlich mitten ins Herz, aber die Entscheidung ist absolut richtig und nachvollziehbar. Im Jahr 2020 gibt es einfach wichtigeres als Fußball und das ist die Gesundheit von uns und unseren Mitmenschen.

Der badische Fußballverband hat im Gegensatz zu den anderen beiden baden-würtemberischen Fußballverbänden mit seiner Entscheidung hinsichtlich des weiteren Verlaufs des Jahres 2020 auf die Beschlüsse der Bundesregierung und Ministerpräsidenten gewartet. Die Enscheidung betrifft sowohl den Aktivitätsbereich, als auch den Jugendbereich.

Der weitere Plan ist nun den Spielbetrieb ab dem geplanten Start des Rahmenterminkalenders 2021 aufzunehmen, also dem normalen Rückrundenstart. Allerdings kann es durch die großen Staffelgrößen, die sich aufgrund der Regelungen des Abbruchs der letzten Saison ergeben haben, schon einige Spiele vor dem Rückrundenstart stattfinden. Für solche Spiele wurde festgelegt, dass sie nur mit einer Vorbereitungszeit von 14 Tagen angesetzt werden dürfen.

Da aktuell auch noch nicht absehbar ist, wann und unter welchen Bedingungen wieder gespielt werden darf, werden in den nächsten Wochen auch Überlegungen in diese Richtung gemacht. Hier geht es vor allem um eine verkürzte Saison und etwaige Auf- und Abstiege. Hier sind sowohl eine Quotientenregel, als auch eine Auf- und Absstiegsrunde im Gespräch. Der badische Fußballverband betont dabei, dass die Vereine bei allen Entscheidungen mit ins Boot geholt werden sollen.

Der FC Dossenheim wird zusätzlich auch weiterhin den Trainingsbetrieb aussetzen und erst mit dem Beginn der Rückrundenvorbereitung wieder aufnehmen, sofern es bis dorthin wieder möglich ist zu trainieren. Auch wir befinden uns im Austausch dem Fußballkreis Heidelberg, der Gemeinde Dossenheim und dem Badischen Fußballverband. Bei Fragen zur aktuellen Situation wendet euch gerne über unser Kontaktformular an uns.

Für die nächste Zeit gilt weiterhin: Bleibt gesund und schützt eure Mitmenschen, indem ihr soziele Kontakte einschränkt. Auch bei uns im Verein arbeiten einige Spieler, Trainer, Betreuer und Mitglieder im Gesundheitssektor und von dort hören wir, dass die Situation wirklich ernst ist!

Weitere Informationen: Mitteilung Badischer Fußballverband

Von |2020-11-27T10:25:23+01:00November 27th, 2020|Allgemein, Informationen, Saison 2020/21|Kommentare deaktiviert für 2020 rollt der Ball nicht mehr

Pause Spiel- und Trainingsbetrieb

Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetrieb ab 29. Oktober

Durch die neuen Verordnungen der Bundesregierung nach dem Treffen mit den Ministerpräsidenten sind ab dem 02. November Trainings- und Spielbetrieb im Amateurbereich ausgesetzt. Diese Maßnahmen gelten vorerst bis zum 30. November.

Eine Entscheidung über die am kommenden Wochenende stattfindenden Spiel liegt bei den Verbänden. Der badische Fußballverband hat in einer Pressemitteilung am 29. Oktober verkündet, dass der Spielbetrieb ab sofort eingestellt wird. Wie schon bei der Entscheidung, die letzte Saison abzubrechen, herrschte auch diesmal Einigkeit unter den drei baden-würtembergischen Fußballverbänden. Für uns bedeutet das, dass die geplanten Rundenspiele am kommenden Wochenende alle abgesagt sind (Jugend und Aktivität).

Zudem spricht der badische Fußballverband die Empfehlung aus auch den Trainingsbetrieb sofort einzustellen. Dieser Empfehlung wird der FC Dossenheim folgen und Spiel- und Trainingsbetrieb ab sofort einstellen.

Eine Entscheidung über die weitere Fortsetzung des Spielbetriebs im Kalenderjahr 2020 ist derzeit noch offen. Der badische Fußballverband wird auch hier wieder in Abstimmung mit den beiden anderen Verbänden in Baden-Würtemberg das weitere Geschehen abwarten und eine Entscheidung abhängig von den kommenden Entwicklungen machen. Das Ziel ist aber ganz klar, dass die Saison 2020/21 zu Ende gespielt wird. Aber natürlich steht die Gesundheit aller über diesem Ziel.

Für die kommenden Wochen bleibt uns nur noch zu sagen: Bleiben Sie gesund!

Weitere Informationen: Meldung Badischer Fußballverband

Von |2020-10-29T11:57:03+01:00Oktober 29th, 2020|Aktivität, Allgemein, FC-Jugend, Informationen|Kommentare deaktiviert für Pause Spiel- und Trainingsbetrieb

Training wieder normal möglich

Trainings- und Spielbetrieb ab 01. Juli 2020 wieder möglich

Der Fußball ist auch im Amateurfußball wieder da. Ab dem 01. Juli 2020 tritt eine neue Corona-Verordnung in Kraft und erlaubt wieder den normalen Trainingsbetrieb. Es ist wieder erlaubt in Gruppen bis zu 20 Personen zu trainieren und auch ein Spielbetrieb ist unter gewissen Auflagen wieder möglich. Grundsätzlich soll auch im Training weiter auf einen Abstand von 1,5 m geachtet werden, davon ausgenommen sind aber für das Training übliche Spiel- und Übungssituationen. Das heißt genauer gesagt, dass Fußball wieder vollumfänglich trainiert und auch gespielt werden darf.

Denn auch der Spielbetrieb ist unter gewissen Auflagen wieder möglich. Da die baden-württembergischen Fußballverbände in einem außerordentlichen Verbandstag die Saison zwar abgebrochen hat, heißt das aber, dass ab 01. Juli 2020 Freundschaftsspiele und Blitzturniere (max. vier Mannschaften) wieder möglich sind. Die Regelungen für Sportwettkämpfe sehen vor, dass Veranstaltungen mit bis zu 100 Sportlern und 100 Zuschauern wieder möglich sind. Ab 01. August 2020 erhöht sich die Anzahl der insgesamt zugelassenen Personen auf 500. Dabei ist die Aufteilung unter Sportlern und Zuschauern egal. Ein Ligabetrieb für die neue Saison erfordert ein Hygienekonzept des Vereins.

Zudem ist es auch wieder möglich Umkleiden und Duschen am Sportgelände zu nutzen. Dabei muss auf den Mindestabstand von 1,5 m geachtet werden und es soll sich zeitlich auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Von |2020-06-28T12:31:34+02:00Juni 28th, 2020|Allgemein, Informationen, Saison 2020/21|0 Kommentare
Nach oben